Mehr als 200 Jahre dauerte es, bis der längste Unterwassertunnel der Welt seinen Dienst antrat: Vor 25 Jahren rollte der erste Zug durch den Ärmelkanal. Nach 27 vergeblichen Anläufen war damit die nur 32 km große Distanz zwischen dem europäischen Kontinent und Großbritannien endlich überwunden und ein jahrhundertealter Traum in Erfüllung gegangen. Um das bei Tunneln besonders gefürchtete Brandrisiko zu minimieren, legten die Betreiber des Eurotunnels von Beginn an größte Sorgfalt auf maximale Sicherheit. Schlüsselrollen bei Planung und Ausführung hatten deshalb Brandschutzmaßnahmen sowie feuerfeste Materialien. Sowohl bei der baulichen Infrastruktur als auch bei den Schienenfahrzeugen erwies sich Edelstahl Rostfrei mit Qualitätssiegel als unverzichtbarer Werkstoff im Eurotunnel.

Mehr in FocusRostfrei 20/2018

 

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider
Nachricht an Focus Rostfrei