Sonderfaktoren belasten Stahlrecycler

Mit dem Rückgang der Produktionszahlen der deutschen Automobilindustrie 2018 und dem Niedrigwasser auf wichtigen Binnenschifffahrtsstraßen im 2. Halbjahr 2018 ist ein Rückgang der Rohstahlproduktion in Deutschland von einem hohen Niveau 2017 um 2 % auf 42,4 Mio t einhergegangen. Der Automotive Sektor zählt zu den wichtigsten Abnehmern der Stahlindustrie. Die Dieselkrise und Schwierigkeiten bei der Einführung des neuen Abgasprüfstandards WLTP haben in einzelnen Monaten zu Produktionsrückgängen in der Automobilindustrie von bis zu 30 % geführt. Stabilisierend wirkte sich dagegen die hervorragende Baukonjunktur aus.

Mehr in FocusRostfrei 9/2019

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei