Der Umsatz von Klöckner & Co ist im 1. Quartal 2019 preisgetrieben um 4,6 % auf 1,7 Mrd Euro angestiegen. Das operative Ergebnis (EBITDA) lag mit 34 Mio Euro unterhalb des Wertes aus dem 1. Quartal 2018 von 56 Mio Euro. Während Klöckner & Co im 1. Quartal des Vorjahres von einem sehr positiven Preisumfeld profitieren konnte, wurde das Ergebnis in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2019 durch negative Preiseffekte belastet. Zusätzlich entwickelte sich auch die Nachfrage, insbesondere durch die Schwäche im europäischen Automobilsektor, rückläufig. Das Konzernergebnis belief sich auf -10 Mio Euro nach 21 Mio Euro im Vorjahresquartal. Das Ergebnis je Aktie betrug entsprechend -0,10 Euro (Q1 2018: 0,21 Euro).

Mehr in FocusRostfrei 10/2019

 

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei