Nach vorläufigen Berechnungen beträgt das operative Ergebnis (EBITDA) für das 2. Quartal 2019 der Klöckner & Co SE 51 Mio. € vor wesentlichen Sondereffekten. Dieser Wert liegt am unteren Ende der zuvor veröffentlichten Prognosespanne.
Allerdings geht die Klöckner & Co SE vor dem Hintergrund der sich weiter eintrübenden Aussichten für die allgemeine Wirtschaftslage davon aus, für das Gesamtjahr – unter Reduzierung der bisherigen Prognose – ein EBITDA von 140 bis 160 Mio. € vor wesentlichen Sondereffekten zu erreichen.
Maßgeblich hierfür sind im Wesentlichen die negativen Auswirkungen auf die Nachfrage, insbesondere in der europäischen Automobil- und Maschinenbaubranche, sowie unerwartet hohe negative Preiseffekte in den USA.
Die endgültigen Ergebnisse zum zweiten Quartal 2019 werden wie geplant am 31. Juli 2019 veröffentlicht.

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei