Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V. (BDSV) begrüßt die Veröffentlichung des europäischen Grünen Deal durch die Europäische Kommission am 11. Dezember 2019. Der europäische Grüne Deal stellt zu Recht die Klima- und Kreislaufwirtschaftspolitik in den Mittelpunkt des erklärten Ziels, die europäische Wirtschaft neu zu gestalten und bis 2050 die CO2-Neutralität zu erreichen.
Die Recyclingindustrie war schon immer ressourcen- und klimaeffizient. Durch die Umwandlung von Abfällen in Sekundärrohstoffe verringert das Recycling die Abhängigkeit Europas von geförderten Rohstoffen und spart somit erheblich Treibhausgasemissionen und Energie ein. Speziell durch den Einsatz von Stahlschrott bei der Stahlherstellung werden laut der von der BDSV in Auftrag gegebenen Studie „Schrottbonus“ des Instituts Fraunhofer IMWS europaweit 157 Mio t CO2-Emissionen und somit bis zu 20 Mrd Euro an Klima- und Umweltkosten in Europa eingespart. Darüber hinaus ist die Re-cyclingindustrie ein integrativer Wirtschaftszweig, der lokale Arbeitsplätze bietet, die auf einer Vielzahl von unterschiedlichen Qualifikationen beruhen und nicht ausgelagert werden können.

Mehr in FocusRostfrei 1/20120

About the author

Verbunden

Newsletter
close slider

Kontaktformular
close slider

Nachricht an Focus Rostfrei